Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen!

Das sind wir

 

Wir sind ein neu gegründeter Verein in Sachsenheim.

Sachsenheim liegt ziemlich genau zwischen Stuttgart und Heilbronn im Schwabenländle.

Einige erfahrene Trainer und erfahrene Kampfsportler gründeten im Februar 2019 den neuen Verein und konnten im Mai die Eintragung und Aufnahme im Karateverband DKV und KVBW verbuchen. In unterschiedlichen Gruppen trainieren jung und alt, Kinder, Mann und Frau, Shitoryu Karate, Kobudo, Selbstverteidigung und auch Zumba. Trainiert und gelehrt wird die Stilrichtung Shitoryu. Eine Stilrichtung, die Anfangs in Deutschland eher unbekannt war, aber in der jetzigen Zeit in Deutschland immer mehr eine wichtige Rolle spielt, um mit der Weltelite mithalten zu können.

Einige unserer Trainer, Jürgen Marber 4. DAN, Uwe Leder 4. DAN und Isabell Marber 3. DAN  sind direkt vom Stilgründer Soke Teruo Hayashi (1924 - 2004) 10. DAN und dessen wohl bekanntesten Schüler Hanshi Seinosuke Mitsuya 8. DAN mit ausgebildet worden. Jahrelang haben sie unter Kiyoshi Mimmo Vermiglio 7. DAN und Shihan Athula Minithantri 7. DAN sowie Andreas Ginger 6. DAN trainiert.

Mit Simon Junk 3. DAN, Alexander Moosbrucker 1. DAN und Lukas Moosbrucker Junior DAN haben wir weitere erfahrene Karatetrainer an Bord.

Dies garantiert allen Schülern einen hohen Ausbildungsstandard und original Shitoryu Karate und Selbstverteidigung, das seines gleichen sucht. 

Ganz großen Wert legen wir darauf, dass unsere Schüler ganzheitlich ausgebildet werden. Also sich nicht nur auf eine Disziplin konzentrieren, sondern alles können müssen. Dazu gehört nicht nur die Katas, sondern auch die Anwendungen dazu, Selbstverteidigung und Kumite. Unsere Schüler werden aber auch in asiatischen Waffen ausgebildet, dem Kobudo.

Uwe Edelmann 3. DAN Kobudo lehrt asiatische Kampfkünste in Waffentechnik. Mit dem Langstock, Sais (Dreizack) lehrt er sehr interessanten Umgang mit den traditionellen Waffen. 

 

 

 

 

 

 

von links nach rechts: Jürgen Marber, Isabell Marber, Alex Moosbrucker, Uwe Leder.

Nicht mit auf dem Bild. Simon Junk 3. DAN, Uwe Edelmann 3. DAN 

Tag für Tag arbeiten wir mit Herzblut   für den gemeinsamen Erfolg.

 

Die Weitergabe unserer Kunst vom Meister zum Schüler hat bei uns große Tradition. Denn nur so kann Karate nicht nur als Sport sondern als Kunst gelehrt werden. Alle Interessenten an unserer Kampfkunst sind herzlich eingeladen einfach mit zu machen. Kommen Sie einfach vorbei (siehe Trainingszeiten).

Wichtig ist uns aber auch, dass wir nicht nur im Karate verbunden sind, sondern auch darüber hinaus viele weitere gemeinsame Aktivitäten durchführen.

Dazu gehören Ausflüge, Feiern, Grillen, Lehrgänge, Sommercamp und noch einiges mehr. Dies hat dazu geführt, dass wir eine sehr familiäre Atmosphäre pflegen und sich auch Neueinsteiger schnell sehr wohl fühlen.

Karate nicht nur im Heim-Dojo. Mit vielen Events und Turniererfolgen, wollen wir in Zukunft den Verein aufbauen.
 
Zumba!
Unsere lizenzierte Zumba Trainerin Susanna Fantucchia begeistert mit einem tollen Zumba Training immer wieder die Teilnehmer in Ihren Kursen.
 
Jürgen Marber 4. DAN u. Uwe Leder  4. DAN

sind ausgebildete und lizenzierte Gewaltschutz Trainer für Ämter und Behörden sowie Kinder u. Jugendliche. Gleichzeitig haben sie die Lizenz als Selbstverteidigungslehrer  und als Verbandsprüfer B für Karate Gürtelprüfungen. 

 

Verband

 

Der KSV Sachsenheim ist in Kooperation mit Dhammika Karate Beilstein  KVBW Stützpunkt
der Shitoryu Karate Fördergruppe Bereich Kata in Baden Württemberg.

Stützpunkttrainingszeiten auf Anfrage: ksv-sachsenheim1@web.de

Trainertelefon: 0170-7986021

   

Wir sind Mitglied im Deutschen Karateverband und Baden-Württembergische Karateverband.

 

 

 

 

 

 

 

Tolle Aktionen beim Sommercamp des KSV Sachsenheim e.V.
 
Lang ersehnt von den Schülern – die Sommerferien.

Pünktlich nach der Zeugnisausgabe konnten die Teilnehmer des Karatesommercamps des KSV Sachsenheim e.V. in eine besondere 1. Ferienwoche starten. Auf ging es ins Freizeitcenter Oberrhein (nahe Baden-Baden), um eine einzigartige Karateerlebniswoche miteinander zu erleben.

Bei schönstem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen war es für die Athleten eine tolle Gelegenheit zusammen Open Air zu trainieren und sich auch mal ungezwungen auszutauschen oder einfach miteinander das vielfältige Freizeitangebot zu nutzen.

Gleich zu Beginn gab es das erste Highlight mit einem zweitägigen Selbstverteidigungslehrgang der Spitzenklasse. Selbstverteidigung Spezialisten aus ganz Deutschland reisten an, um bei Jürgen Kestner trainieren zu dürfen. Alle waren wieder sehr angetan von der schönen Anlage im Freizeitcenter Oberrhein. Jürgen Kestner 7. DAN Karate und 6. Praktiker Grad Wing Tsun, SV Ausbilder im DKV und der Polizei Baden Württemberg, verstand es den Teilnehmern wieder sehr praxisnahe Kampfausbildung zu vermitteln und alle Teilnehmer waren sich einig, dass man sich im nächsten Jahr wieder sieht.

Während der Woche war das Training sehr abwechslungsreich. Weitere Trainer innerhalb des KSV Sachsenheim mit Jürgen Marber 4. DAN Karate, Uwe Leder 4. DAN Karate, Isabell Marber 3. DAN Karate, Simon Junk 3. DAN Karate, Uwe Edelmann 3. DAN Kobudo, führten durch die interessante Trainingswoche. Neben der Prüfungsvorbereitung zu den Gurtprüfungen, welche am vorletzten Trainingstag durchgeführt wurde, standen auch Aqua Karate, Kumite (Kampf), Kobudo (Stockkampf) und das Erlernen der Kata Chibana no Kushanku auf dem Programm. Die Aktiven sowie Kinder und Jugendlichen waren begeistert. 

Doch auch für die Geschwister und Eltern gab es viel zu erleben. So fand ein Batikabend statt, wo die Kinder und Erwachsene T-Shirts selbst gestalten konnten, eine Wanderung zum Mummelsee und eine Shoppingtour ins benachbarte Outlet nach Roppenheim  (Frankreich) fand viel Zuspruch und es wurde ausreichend in Gruppen Fahrrad gefahren und am Abend gehörten Spiele wie Tabu oder Mäxle zur Lieblingsbeschäftigung der Kinder.  Am letzten Wochenende konnte der KSV Sachsenheim beim traditionellen Fischerstechen ein Boot stellen und alle Teilnehmer feuerten das Boot mit an.

Für die Trainer gab es am Abend nach der Prüfung eine besondere Überraschung: Die Kinder hatten in Eigenregie eine kleine Vorführung organisiert und sich so bei den Trainern für das tolle Trainingsangebot bedankt.

Das Fazit dieses Sommercamps: Es war äußerst vielseitig. Ein Lehrgang dieses Mal mehr für die Familien, die wieder ein tolles Flair erleben durften,  neue Freundschaften wurden geschlossen. Nach dem Sommercamp ist vor dem Sommercamp, die Zeltwiese für das Karate Sommercamp 2020 ist bereits schon gebucht. Auch der SV Ausbilder Jürgen Kestner hat wieder fürs erste Wochenende zugesagt. Wir freuen uns schon jetzt auf die Teilnehmer und deren Familien. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainingsbeginn unseres neuen Vereins war am Montag 24. Juni 2019

Nach wenigen Wochen Zeit hat sich die Mehrzweckhalle in Kleinsachsenheim schnell gefüllt.

Viele Kinder trainieren mit Begeisterung Karate in Sachsenheim.

Über uns

Wir sind die Spezialisten im Bereich Karate, Kobudo, Selbstverteidigung und Zumba .

Unsere hochqualifizierte Trainer bieten Ihnen die besten Trainingsmöglichkeiten. Sicherheit steht bei uns an erster Stelle.' safety. 

Unser Angebot

  Kinder: Kleine Gruppen mit Trainern

  Erwachsene: Flexibles Training

  Anfänger: Spezielle Betreuung

  Fortgeschrittene: Anspruchvolles Training

  Turnier: Turnier Kader mit Kadertrainern